Sandkekse - oder wohin mit der neuen Tisch-Deko

 

Sie backen sich gerade aus ein bißchen Sand und Wasser Sandkekse. Hunger und Armut treiben sie dazu. Jemand anderes überlegt im selben Augenblick wohin er die hunderste Tischdekoration stellen soll.

Der Fernseher und sein Nachrichten-Angebot über den Zustand unserer Welt veranlassen mich zum unzählig wiederholsten Male stehenzubleiben. Innerlich und äußerlich. Ich halte inne.

 

Diese Welt ist WAHNSINNIG! Wahn nach mehr! Nach Ausreizung bis-zum-geht-nicht-mehr und weit darüber hinaus! Wir alle sind wahnsinnig. Verrückt bleiben, bitte! Möchte ich hinterherrufen.

Ein bißchen verrückt muß man schon sein, um den ganz alltäglichen Wahnsinn des Alltags bestehen zu können.

Und bitte, seien Sie ja nicht sensibel. Gar sensitiv! Dann kollabieren Sie. Sie! Die "ein bißchen Verrückten". Nicht die, die sich für normal halten. Ja, so normal, daß jede Milchmädchenrechnung ein Purzelbaum der Freude schlägt, weil sie, die Milchmädchenrechnung, schon längst erkannt hat, was die "Intelligenten" nicht erkennen können/wollen. Es geht nicht mehr! Nicht so, wie bisher!

 

Neben mir wird gelacht. Über mir wird gestorben. Unter mir gefeiert. Rechts von mir geweint. Links von mir der Krieg erklärt. DAS ist die "Schizophrenie des Tages". Jeden Tag. Jede Nacht. Ein 24-Stunden-Programm. Ohne Werbeunterbrechung! Und Du und ich mittendrin.

 

Wie hält man soetwas aus, um nicht vollends den hirnmäßigen Supergau zu erleben? Vielleicht ja so: Da gönn' ich mir doch eine Prise kreativen Wahnsinn gepaart mit einer kleinen "Weltuntergangshypochondrie". Als Nachtisch hätte ich dann gern' noch ein bißchen von der "Was-kann-ich-schon-dagegen-tun-Depression". Aber weil ich ja etwas tun will und muß, brauche ich noch das manische "Weltverbesserungssüppchen". Fertig gekocht! 

 

Ich fühle mich gut, ein bißchen verrückt zu sein.

Denn sonst würde ich gar nicht merken, daß überall auf der Welt irgendwo die sogenannte Normalität mir einreden will, daß sie normal ist!

 

Darauf trinke ich jetzt mein "Sensibles-Pflänzchen-Teechen". Er schmeckt wunderbar!

 

Copyright by Daniela Herbig 2012

 

Dieser Text spiegelt lediglich meine ganz persönliche Meinung und Gedanken wieder!

 

Verwandte Themen: