Foto: © Ueberreuter-Verlag; Mit freundlicher Genehmigung von Ueberreuter-Verlag; www.ueberreuter.at

Das Buch: Klaus Eberhartinger - "Sex, Lachs & Rock 'n' Roll"

 

 

Buchumschlag Frontcover: "Sex, Lachs & Rock 'n' Roll" 2008

 

 

 

Abbildung mit freundlicher Genehmigung von

Ueberreuter Verlag

www.ueberreuter.at

Erich Reismann (Fotograf)

www.reismann.at

und Marcus Heider (Covergestaltung)

www.boeserwolf.at

 

2008 war es nun erschienen. Das Buch. Zum Leben. Zum Leben des Klaus Eberhartinger. Aufgezeichnet von Andrea Fehringer und Thomas Köpf. Zwei sehr erfahrenen Journalisten, die auch ein eigenes Medienunternehmen führen mit Namen "Xpertmedia".

 

Ja, nun war es also da. Irgendwie hat ja doch irgendwo der ein oder andere und auch ein paar mehr schon länger darauf gewartet, daß irgendwann den angehäuften Fragezeichen und der Neugier, besser Wißbegier, ein Ende bereitet wird.

Ja, wie ist er denn nun so? Dieser Klaus. Der Eberhartinger. Der Mann mit den vielen Gesichtern und dem Mundwerk, daß sich nicht einfach so "verbieten läßt". Der Bühnenmensch, der immer souverän und professionell wirkt. Charmant lächelt und meistens einen schlagfertigen Kommentar auf den Lippen hat.

Der Sänger, der sich den Respekt verschafft hat. Als er bei der EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) einstieg und damit gewissermaßen zu einem "Idol" wurde. Zu einem Star. Wie man so schön sagt.

Na, wie ist er denn nun? Gibt das Buch eine Antwort auf diese Frage? Ja und nein. Und das ist gut so.

Es ist keine Biografie im klassischen Sinne. So ist es sicher auch nicht gemeint gewesen. Vielmehr ist es eine Aneinanderreihung von Ereignissen, Lebensabschnitten. Und ja, es fängt von vorne an und hört tatsächlich am Ende auf.

223 Seiten stark und mit einigem Bildmaterial versehen, erzählt, plaudert Klaus Eberhartinger aus seinem Leben, welches mehr als umfangreich ist. Eigentlich müßte man fast schreiben, daß es schon so viel gelebtes Leben ist, daß es locker noch für zwei weitere reichen würde. Unzählige Stunden an Gesprächsmaterial wollten nun ausgewertet werden und in einen unterhaltsamen Text verpackt werden.

Dieses Buch liest sich leicht und man gerät schnell in die Versuchung es zu verschlingen, weil man amüsiert den Schilderungen lauscht. Lauscht? Es ist doch nur ein Buch. Man kann es nicht hören. Oh doch. Man kann. Es hören. Die Stimme vor den geistigen Ohren sozusagen. Es ist förmlich zu spüren wie er das Gesagte von sich gibt. Mit einem Lachen, mit einem Zwinkern oder auch eher ernst und nachdenklich. Die beiden Autoren benennen es in dem Vorwort sehr treffend, daß er damit "das Hörbuch zum Lesen" erfunden hat. Hat er. Mit diesem Buch.

 

Klaus Eberhartinger erzählt mit Leidenschaft aus seinem Leben. Über seine Kindheit, seine Jugend und viel und gerne auch von seinen Reisen. Natürlich von einigen Frauengeschichten. Von der EAV bis hin zu "Dancing Stars".

 

Ich werde hier keine persönlichen Wertungen oder Kommentare dazu schreiben, weil Jeder, der dieses Buch gelesen hat oder noch lesen möchte sich seine ganz eigenen Gedanken und Vorstellungen machen sollte oder bereits gemacht hat. Wie er oder sie es nun findet. Und, ob man jetzt mehr weiß über diesen Eberhartinger als vorher. Es ist auf jeden Fall für alle, die etwas über den Werdegang, die Lebenserfahrungen von Klaus erfahren möchten, ein zu empfehlendes Buch.

Es ist ein Buch über das Leben. Über ein gelebtes Leben, welches noch lange nicht am Ende ist. Ein Leben, welches noch ganz viel erleben möchte.

Und wenn Klaus heute im Jahr 2013 dieses Buch noch einmal machen würde, wären schon wieder unzählige Erlebnisse hinzugekommen. So, wie bei jedem anderen Menschen auch. Weil schon in der nächsten Sekunde das eben Erlebte schon wieder Vergangenheit ist und eine neue Erfahrung. Bereits im Archiv der Erinnerungen abgelegt. Noch im Kurzzeitgedächtnis. Irgendwann später im Langzeitgedächtnis.

 

Und wieder irgendwann fragen irgendwo Menschen irgendwie danach wie es denn so war. Das Leben. In diesem Fall das Leben des Klaus Eberhartinger. Und dann antwortet er vielleicht noch einmal: "Ich erzähl's euch. Wen's interessiert"...

 

Copyright by Daniela Herbig 2013

 



 

Buchumschlag Backcover "Sex, Lachs & Rock 'n' Roll" 2008

 

 

 

 

Abbildung mit freundlicher Genehmigung von

Ueberreuter Verlag

www.ueberreuter.at

Erich Reismann (Fotograf)

www.reismann.at

und Marcus Heider (Covergestaltung)

www.boeserwolf.at