Foto: © Oliver Ott / RADIO fresh80s; Mit freundlicher Genehmigung von Oliver Ott

Geier Diskografie im Sturzflug - Die Singles

Foto: © Friedel Geratsch; Bearbeitung & Gestaltung: Daniela Herbig

 

Da es auf dieser Seite bereits eine Album-Diskografie  gibt, war schnell klar, daß es natürlich folgerichtig auch eine Diskografie der vielen Single-Veröffentlichungen von Geier Sturzflug geben muß.

 

Zur Vorgehensweise:

An dieser Stelle befinden sich alle Single-Veröffentlichungen, die unter dem Namen Geier Sturzflug erschienen sind. Egal, ob als Vinyl (Single oder Maxi-Single), MCD oder als Mp3. Friedel Geratsch's Solo-Veröffentlichungen unter seinem Namen sind hier nicht gelistet. Befinden sich aber unter der Rubrik "Kurz und Knapp", die in diesem Zusammenhang ebenfalls erneut überarbeitet wurde.

 

Ich habe mich bemüht alle Cover abzubilden. Wenn kein dazugehöriges Cover zur Verfügung stand, habe ich das entsprechende Album-Cover, auf dem sich der Song befindet, eingefügt. Enthaltene Titel, Versionen / Mixe und Titellängen habe ich ebenfalls nach bestem Wissen und Gewissen angegeben. Dieser Teil ist jedoch noch nicht ganz vollständig. Wenn es um Platten als Vinyl-Ausgabe ging, habe ich die Titellänge, die auf der Single und/oder Maxi-Single angegeben war, verwendet. Nicht verwendet wurden in diesem Fall die Angaben auf späteren CD's. Diese weichen ggf. minimal von der Vinyl-Ausgabe ab. Selbstverständlich sind auch die Jahresangaben der jeweiligen Veröffentlichung vermerkt.

So sind die grundsätzlichen Single-Ausgaben, egal in welchem Format erschienen, mit verfügbaren Covern etc. zusammengetragen.

Zusätzlich gibt es unter vereinzelten Songs durch Direktverlinkung die Möglichkeit sich das Lied auf Youtube anzuhören bzw. das entsprechende Video anzusehen.

 

Der Ursprung:

Als ich 1983 meine erste Geier Sturzflug-Single in den Händen gehalten hatte, war das etwas ganz Besonderes. Wertvoll. Und irgendwie aufregend. Diese Single mit vielversprechendem Titel "Bruttosozialprodukt" konnte ich nun mein Eigen nennen. 6,-DM hatte sie gekostet. Gekauft bei Woolworth. Die hatten damals noch eine kleine eigene Platten-Abteilung, in der fast alles zu haben war, was sich in den obersten Chart-Platzierungen aufhielt. Singles. Maxis. LP's. Die 6,-DM hatte ich mir fleißig zusammengespart. Jetzt war dieser feierliche Tag endlich da. Meine nächste Geduldsprüfung bestand nun daraus: Wie komme ich so schnell wie möglich in meine vier Wände zurück, um das kleine schwarze runde "Goldstück" auf den etwas mickrigen Plattenspieler zu legen? Nicht denken. Laufen. Schneller laufen. Rennen. Sauerstoffzelt benötigt. Egal. Zuhause angekommen konnte es gar nicht schnell genug gehen. Mein Plattenspieler hatte mir schon scheinbar vorab telepathische Gnadengesuche geschickt. Er wußte genau, was jetzt auf ihn zukam. Der Plattenteller würde sich nun mit 45rpm bis in die gefühlte Unendlichkeit drehen. Da mußte er durch. Und alle, die sich mit mir in dieser Wohnung aufhielten auch. Geier Sturzflug war jedoch bei allen willkommen. Wobei ich mir bei der gefühlten 150igsten Wiederholung da nicht mehr so sicher war. Wozu gibt es B-Seiten? Kleine Abwechslung gefällig? "Früher oder später". Fand ich genauso grandios wie die berühmte A-Seite. Geier Sturzflug hatten während ihrer Zeit, als es noch Platten gab, immer durchweg gleichstarke B-Seiten. Kein "Füll-Material". Das war großartig. Tja, so hatte es einmal angefangen...

 

Warum ich das so ausführlich erwähne? Weil es früher etwas ganz Besonderes war Platten in den Händen zu halten. Ich weiß nicht, ob ich da besonders "gestrickt" war. Für mich waren das immer Geschenke. Musikalische Erlebnisse. Die Wertigkeit von Musik hat sich heute sehr stark verändert. Ob sie besser oder schlechter ist, weiß ich nicht. Geblieben ist für mich aber, daß eine CD oder ein Mp3-Download ebenfalls wertvoll ist... Denn es ist ja Musik. Und wenn sie dann auch noch von Friedel Geratsch / Geier Sturzflug stammt, dann ja dann schicken CD-Spieler, Mp3-Player und alle technischen Geräte, die Musik abspielen können, die gleichen Gnadengesuche wie damals in meine Richtung...

 

Vielfältigkeit garantiert:

Wer Geier Sturzflug einer musikalischen Schublade zuordnen möchte, wird bei genaurem Hinhören früher oder später dieses Vorhaben aufgeben (müssen). Hatte man gerade einen sogenannten Party-Hit im Ohr, schleicht sich vielleicht als nächstes eine wunderschöne Ballade in die Gehörgänge. Oder eine rockige Nummer, die kritisch aber mit gewohntem Geier-Humor zum Lieblingslied avanciert. Geier Sturzflug-Musik ist schubladenfrei, denn fast jeder Stil ist bei ihm zu finden .

 

Weil es so ist:

Geier Sturzflug ist eine musikalische Wundertüte im positivsten Sinne, die Generationen geprägt und miteinander verbunden hat. Und es immer noch tut! Wer so etwas als Künstler schafft, hat mehr erreicht als mancher Millionen-Seller, an den sich letztlich die Herzen der Menschen vielleicht gar nicht mehr erinnern können...

 

DANKE an Friedel Geratsch / Geier Sturzflug für 35 Jahre Erlebnis-Reisen der ganz besonderen Musik-Art und einen der besten Musiker/Songschreiber in Deutschland überhaupt!

 

Auch, wenn ich hier in der Ich-Form schreibe, steht diese Seite stellvertretend für alle Friedel Geratsch und Geier Sturzflug-Fans, die sich angesprochen fühlen.

 

Für Unterstützung:

Ein herzliches Dankeschön geht an Thomas Winkler, der mir freundlicherweise Cover-Abbildungen von "Das spanische Zimmer", "Bruttosozialprodukt unplugged 2013" und "Für die Liebe für das Leben" zur Verfügung gestellt hat.

 

 

"Bruttosozialprodukt" Cover zwei

Die Single erschien in zwei verschiedenen Cover-Varianten.

1982/1983 "Bruttosozialprodukt"

Single

A-Seite "Bruttosozialprodukt" 3.00

B-Seite "Früher oder später" 2.56

 

Maxi-Single (Super Sound Single) Abbildung zeigt das Single-Cover

A-Seite "Bruttosozialprodukt" 4.33

B-Seite "Harte Zeiten" 3.47*

 

*Auch die Maxi-Single von "Bruttosozialprodukt" ist mit zwei verschiedenen Covern erschienen. Einmal mit dem Aufdruck "extra lange Version" und "Harte Zeiten" für die B-Seite, weil dieser Titel die tatsächliche B-Seite war. Hingegen gibt es auf dem anderen Cover den Druck mit der B-Seiten-Angabe "Früher oder später". Der Song "Früher oder später" befindet sich aber nur auf der Single-Ausgabe.

 

1983 "Besuchen sie Europa (solange es noch steht)"

Single

A-Seite "Besuchen sie Europa (solange es noch steht) 2.50

B-Seite "Walkmanfan" 1.55

 

Maxi-Single (Super Sound Single)* Abbildung zeigt das Single-Cover

A-Seite "Besuchen sie Europa (solange es noch steht) 4.10

B-Seite "Walkmanfan" 1.55 und "Seemannslied" 2.53

 

*Alle Maxi-Single-Cover unterscheiden sich von der Single-Ausgabe nur dadurch, daß über dem Namen Geier Sturzflug "Super Sound Single" oder "Maxi-Single" steht. Ausnahme "Bruttosozialprodukt".

 

 

1984 "Pure Lust am Leben"

Single

A-Seite "Pure Lust am Leben" 3.25

B-Seite "Küß mich Good-Bye" 3.09

 

Maxi-Single (Super Sound Single) Abbildung zeigt das Single-Cover

A-Seite "Pure Lust am Leben"

B-Seite "Küß mich Good Bye"

1984 "Einsamkeit"

A-Seite "Einsamkeit" 2.57

B-Seite "Hühnerhugo" 3.16

1984 "Alle Amis singen Olala"

A-Seite "Alle Amis singen Olala" 2.43

B-Seite "Musikbox" 3.04

Back-Cover "Alle Amis singen Olala"

Back-Cover mit Songtext. Am Anfang des Titels gab es eine Erweiterung mit "Ronnie", die nur auf der Single zu hören ist und sich nicht auf dem Album "3 x täglich" befindet.

Diese Version ist ebenfalls auch auf der CD "Heiße Zeiten" dem Re-Release 2008 des gleichnamigen Erfolgs-Albums von 1983 als einer von vier Bonus-Tracks erschienen.

1998 "Hit Revue"

1. "Hit Revue" (Radio Mix) 3.19

2. "Hit Revue" (Der lange Mix) 7.14

3. "Hasse ma ne Mark" 3.42

4. "Wolfgang" (die wohl kürzeste Single der Welt) 0.11

1999 "Kuck ma hier, kuck ma da (ab morgen wird gespart)"

1. "Kuck ma hier, kuck ma da" (Radio-Version) 3.10

2. "Kuck ma hier, kuck ma da"

   (Die Tanzbär-Version) 3.06

3. "Wolfgang" (Die Antwort auf W.P.) 3.19

1999 "Mallorca Doppel-Hit"

1. "Ab morgen wird gespart" (Radio-Version) 3.10

2. "Hit Revue (Das pure Lust-Medley)" 7.13

3. "Ab morgen wird gespart" (Tanzbär-Version) 3.06

2000 "Die pure Lust am Leben 2000"

1. "Die pure Lust am Leben 2000" 3.36

 

 

"Die pure Lust am Leben 2000" auf Youtube ansehen

2000 "(Jetzt kommen) Die fetten Jahre"

1. "(Jetzt kommen) Die fetten Jahre" (Disco-Fox-Mix) 3.43

2. "Sturzflug ins Glück" 0.14

3. "(Jetzt kommen) Die fetten Jahre" (Format-Mix) 3.22

4. "1,2,3 Das Leben marschiert weiter" 3.41

5. "(Jetzt kommen) Die fetten Jahre"

     (Karaoke-Version) 3.43

2003 "Für die Liebe für das Leben"

1. "Für die Liebe für das Leben" (Party-Mix) 2.59

2. "Für die Liebe für das Leben" (Radio-Edit) 2.49

3. "Für die Liebe für das Leben" (Original-Version) 2.48

4. "Für die Liebe für das Leben" (Karaoke-Version) 2.49

2004 "Arbeitslos"

1. "Arbeitslos" (Radio-Mix) 3.07

2. "Arbeitslos" (Langzeitarbeitslosen-Mix)

3. "Arbeitslos" (Willkommen im Club-Mix)

4. "Rundfunkverbot" 3.16

 

"Arbeitslos" auf Youtube ansehen

2005 "Schwarzarbeit"

1. "Schwarzarbeit" (Single-Version) 3.34

2. "Schwarzarbeit" (1 Euro-Job-Mix)

3. "Jetzt ist die Wirtschaft dran" 2.18

 

"Schwarzarbeit" auf Youtube ansehen

2006 "Wir müssen lernen faul zu sein"

1. "Wir müssen lernen faul zu sein" 3.05

2. "Schöner vorgestellt" 3.15

 

"Wir müssen lernen faul zu sein" auf Youtube ansehen

2006 "Geschüttelt nicht gerührt"

1. "Geschüttelt nicht gerührt" 3.37

2. "Pure Lust am Leben" 3.31

 

"Geschüttelt nicht gerührt" auf Youtube ansehen

2007 "Das spanische Zimmer"

1. "Das spanische Zimmer" 3.24

2. "Gute Schuhe" 3.11

 

 

"Das spanische Zimmer" auf Youtube ansehen

2007 "Klempner beim Reaktor"

1. "Klempner beim Reaktor" 2.40

2. "Besuchen sie Europa 2006" 2.41

 

"Klempner beim Reaktor" auf Youtube ansehen

2009 "Mein kleines Herz" (Abbildung: Album-Cover zum Song)

1. "Mein kleines Herz" 3.08

 

 

"Mein kleines Herz" auf Youtube ansehen

2009 "Die Zeit unseres Lebens"

1. "Die Zeit unseres Lebens" (Single-Version) 3.36

2. "Die Zeit unseres Lebens"  3.15

2010 "Heute Nacht hab ich geträumt"

1. "Heute Nacht hab ich geträumt" 3.31

2. "Heute Nacht hab ich geträumt" 3.30

2010 "Brigitte, bitte! (Die Zigarette)

1. "Brigitte, bitte! (Die Zigarette)" (Radio-Version) 3.19

2. "Brigitte, bitte (Die Zigarette)" (Party-Version) 3.17 

2010 "Heiss wie die Sonne"

1. "Heiss wie die Sonne" (Party-Mix) 3.32

2. "Heiss wie die Sonne" (Single Edit) 3.30

3. "Heiss wie die Sonne" (Karaoke) 3.30

2010 "Ab heute nur noch dein Ex"

1. "Ab heute nur noch dein Ex" 3.27

2. "Ab heute nur noch dein Ex" 1.49

3. "Ab heute nur noch dein Ex" 0.45

2010 "Oh Josephine" (Abbildung: Album-Cover zum Song)

1. "Oh Josephine" 3.00

 

 

"Oh Josephine" auf Youtube ansehen

2011 "Am Hafen"

1. "Am Hafen" (Radio-Version) 3.07

 

 

"Am Hafen" auf Youtube ansehen

2011 "Pure Lust am Leben 2011"

1. "Pure Lust am Leben 2011" (Jubiläums-Version) 3.37

2. "Pure Lust am Leben 2011" (Party-Version) 3.39

3. "Pure Lust am Leben 2011" (Summer-Mix) 4.17

2011 "Schmerz vergeht" (Abbildung: Album-Cover zum Song)

1. "Schmerz vergeht" 3.22

 

 

"Schmerz vergeht" auf Youtube ansehen

2011 "Was für eine Nacht"

1. "Was für eine Nacht" (Radio-Version) 3.00

 

 

"Was für eine Nacht" auf Youtube ansehen

2011 "Käpt'n Blue Eye"

1. "Käpt'n Blue Eye" 2.55

 

 

"Käpt'n Blue Eye" auf Youtube ansehen

2011 "So schön kann Weihnachten sein"

1. "So schön kann Weihnachten sein" 3.01

 

 

"So schön kann Weihnachten sein" auf Youtube ansehen

2012 "(Mein letzter) 100 Euro Schein"

1. "(Mein letzter) 100 Euro Schein" 3.03

2012 "Wie viele Sterne" (Abbildung: Album-Cover zum Song)

1. "Wie viele Sterne" 3.25

 

 

"Wie viele Sterne" auf Youtube ansehen

2012 "Zuhause bin ich bei dir"

1. "Zuhause bin ich bei dir" 3.29

 

 

"Zuhause bin ich bei dir" auf Youtube ansehen

2013 "Rettungsschirm"

1. "Rettungsschirm" 2.56

 

 

"Rettungsschirm" auf Youtube ansehen

2013 "Der Tag fängt gut an"

1. "Der Tag fängt gut an" 3.08

 

 

"Der Tag fängt gut an" auf Youtube ansehen

2013 "I go nuts my Schatz"

1. "I go nuts my Schatz" 3.26

 

 

"I go nuts my Schatz" auf Youtube ansehen

2013 "Bruttosozialprodukt unplugged"

1. "Bruttosozialprodukt unplugged 2013" 3.14

2013 "Intelligenz"

1. "Intelligenz" 3.15

 

 

"Intelligenz" auf Youtube ansehen

2014 "Das waren noch Zeiten"

1. "Das waren noch Zeiten" 3.12

 

 

"Das waren noch Zeiten" auf Youtube ansehen

2014 "Es gibt nichts schöneres auf Erden" feat. Guido Westermann

1. "Es gibt nichts schöneres auf Erden" 3.10

2. "Es gibt nichts schöneres auf Erden" 3.10

 

"Es gibt nichts schöneres auf Erden" auf Youtube ansehen

2014 "Gehst du mit mir"

1. "Gehst du mit mir" 2.50

 

 

"Gehst du mit mir" auf Youtube ansehen

2015 "Könige der Welt"

1. "Könige der Welt" 04.03

 

 

"Könige der Welt" auf Youtube ansehen